Was ist IPO/Schutzhundesport?

Der Gebrauchshundesport nach Internationaler Prüfungsordnung kurz IPO ist eine Hundesportart mit langjähriger Tradition. Früher auch unter den Abkürzungen „SchH“ und „VPG“ bekannt, hat sich in den letzten Jahren der Begriff „IPO“ international flächendeckend durchgesetzt. Eine Prüfung ist eine Art Triathlon und setzt sich aus den drei Teildisziplinen Fährtenarbeit, Unterordnung und dem Schutzdienst zusammen. Die Einsteiger in dieser Sportart können nach einer erfolgreichen Begleithundeprüfung der Reihe nach aufsteigend die Prüfungsstufen IPO 1, 2 und 3 ablegen, wobei die Stufe 3 die höchste und anspruchsvollste Stufe ist. In dieser werden dann auch überregionale Wettkämpfe bis hin zu Weltmeisterschaften ausgetragen. Gerade dieser Bereich des Hundesports ist hervorragend geeignet, um durch Ausbildung, Sichtung, Selektion und Zucht einen Hundetyp zu erhalten, der alle Eigenschaften eines modernen Gebrauchshundes hat. Hunde, die Sozialverhalten, Intelligenz, Nervenstärke und entsprechende Triebveranlagungen besitzen, um im Sport, aber auch als Diensthund Verwendung zu finden.

Fährtenarbeit

In der Fährtenarbeit müssen die Hunde einer fremden menschlichen Spur folgen und von dem Fährtenleger verlorene Gegenstände auffinden. Hierbei wird insbesondere die Leistungsfähigkeit der Nase und Konzentrationsfähigkeit des Hundes betrachtet.

Unterordnung

Im Bereich der Unterordnung muss das Team Mensch & Hund verschiedene anspruchsvolle Gehorsamsübungen absolvieren, wobei beim Teampartner Hund eine freudige und korrekte Arbeit das oberste Ziel ist.

Im Video seht ihr David Buss auf der BundesSiegerPrüfung2015 mit einer tollen Arbeit in der Unterordnung.

Schutzdienst

Der Schutzdienst bildet den dritten Teil der IPO Prüfung. In diesem Bereich wird eine hohe Charakterstärke in Verbindung mit physischer Belastbarkeit gefordert. Der Hund lernt hier seine gegebenen Triebbereiche auch in Situationen körperlicher Belastung zu kontrollieren und mit seinem Partner Mensch als Team zu agieren.

Der IPO Sport ist hervorragend geeignet, um einen modernen Gebrauchshund sportlich auszulasten. Ein ausgeglichener Sozialpartner wird nicht nur im Sport positiv auffallen, sondern mit seiner Souveränität und seinem Gehorsam im Alltag glänzen.

Sie haben Interesse am Gebrauchshundesport? Wenden Sie sich bitte an unseren Obmann für IPO-& Gebrauchshundesport - er wird Ihnen gern einen geeigneten Verein in Ihrer Nähe nennen.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptieren Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone.