dhv-DM THS 2017

Am 01.-03.09.2017 fand die dhv-Deutsche Meisterschaft im Turnierhundsport in Spaichingen (swhv) statt. 352 Teams, davon 16 Teams aus Sachsen, begaben sich auf den weiten Weg Richtung Schwarzwald. Die Aussage der Meteorologen: „Temperatursturz um 20°C, Dauerregen, Unwetterwarnung“, ließ uns alle die Koffer mit Winterjacke und Gummistiefel füllen. Doch Petrus hatte ein Einsehen, ein Jahr Vorbereitung sollte nicht ins Wasser fallen. So freuten sich alle über ein optimales Wettkampfwetter. Leider hielt es nicht bis zur Siegerehrung an und über die Teams ergoss sich all das angesagte Nass der Tage, was neben den sportlichen Höhepunkten in Erinnerung bleiben wird.

Am Freitag erfolgte unsere Anreise. Ein Anruf von Thomas Berg mit der Nachricht einer Autopanne ließ mich kurz erstarren. Die Telefone klingelten heiß und innerhalb kurzer Zeit war ein Auto in der Nähe von Thomas gefunden, die Papiere für die Anmeldung übergeben und somit sein Start gesichert. Was für eine Teamleistung, danke an alle!

Samstag 7 Uhr begannen die 5000m Geländeläufe. Hier stand Thomas Berg mit Lara am Start und lag mit der fantastischen Zeit von 17:49 min nur eine Sekunde hinter dem Drittplatzierten. Ach Maria Friebe mit Pino erkämpfte sich eine gute Zeit. Gleich im Anschluss starteten die 2000m Geländeläufer. Unter den Jugendlichen ging Lara-Michelle Schäfer mit Luna an den Start, erreichte Platz 9, konnte mit ihrer Zeit jedoch nicht zufrieden sein. Anders bei Ines Krause mit Rusty und Nane Schirrmeister mit Aya. Beider liefen in ihren Altersklassen auf den 3. Platz. Weiterhin liefen noch Peter Schmidt mit Malin und Doppelstarter Thomas Berg mit Luna mit guten Zeiten ins Ziel. Mittags hieß es für die Vierkämpfer die wichtigen Punkte in der Unterordnung als gute Ausgangsposition für die sonntags folgenden Läufe zu sammeln. Leider glückte es keinem unserer 4 Teams. Umso mehr galt es am Sonntag: Schuhe fest schnüren und schnelle, fehlerfreie Läufe hinlegen. Ines Krause mit Rusty und Sylvia Kaden mit Lotte gelang dies und sie wurden beide mit dem 3. Platz belohnt. Nane Schirrmeister mit Aya gelangen auch sehr schnelle Läufe. Für Beide der erste Vierkampf bei einer DM mit einer sehr guten Gesamtleistung. Uwe Frenzel mit Lina musste leider verletzungsbedingt aufgeben. Samstagnachmittag fanden des Weiteren die Vorläufe im CSC statt. Aus Sachsen waren eine Jugend- und zwei Erwachsenenmannschaften am Start. Für den Einzug ins Finale reichten die Vorlaufzeiten leider nicht.
Ergebnisse, Bilder und Berichte sind auf der dhv-Homepage zu finden.

Herzlichen Glückwunsch allen Platzierten! Und großen Dank an die knapp 20 mitgereisten Fans aus Sachsen, welche die Starter mental unterstützt und lautstark angefeuert haben.

Kerstin Erba

Zurück

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptieren Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone.