HOOPERS - Auf Distanz durch den Parcours

Aufgrund verstärkter Nachfrage und um die aktive Beschäftigung mit dem Hund weiter zu fördern hat der SGSV Landesverband Sachsen nun auch die Sportart Hoopers in den organisierten Sport mit aufgenommen.

Es wird dazu eine Art Testphase durchgeführt, bei der unser Verein die Resonanz innerhalb eines Jahres überprüft.

Sollte die Beliebtheit dieser interessanten Sportart mit dem Hund stetig steigen, werden wir Hoopers natürlich als festen Bestandteil in unsere bestehenden Sportarten aufnehmen.

Was ist Hoopers?

Hoopers ist eine Hundesportart in der es darum geht, einen Hindernisparcours bestehend aus z.B. sogenannten Hoops, Tunnel, Tonnen und Gates fehlerfrei zu bewältigen. Eine reibungslose Zusammenarbeit zwischen Mensch und Hund und ein hohes Maß an Geschicklichkeit im Team sind die wichtigsten Grundlagen für diesen Hundesport.
Quelle: vdh
 

Für wen ist Hoopers geeignet ?

Hoopers ist für Jedermann und "Jederhund" geeignet! Alter, Rasse und Größe spielen so gut wie keine Rolle. Voraussetzung jedoch ist, dass die Hunde freudig mitarbeiten. Es ist auch für Hunde geeignet, die aufgrund körperlicher Einschränkungen nicht (mehr) springen dürfen. Auch für Hundeführer, die nicht mehr ganz so “gut zu Fuß” sind, ist diese Sportart bestens geeignet.

Ansprechpartner ist unsere Obfrau für Agility

Anja Strubel (Kommissarisch)
E-Mail: ofa.sgsv.sachsen@gmail.com

Sie freut sich auf eure Rückmeldungen!